Wer steht hinter IFICAH?

Ein uneigennütziges privates Engagement, ausschließlich orientiert an der Generierung von Wissen über weitgehend unbekannte kulturelle und soziologiosche Gesellschaftsformen von globaler historischer Bedeutung, sowie der Weitergabe dieses Wissens an kommende Generationen als Basis für Forschung und Bewahrung.

Günther Heckmann
Günther HeckmannVorstand
Günther Heckmann, Hollenstedt, leitet und organisiert als Vorstand die Stiftung IFICAH. Er ist seit über 25 Jahren als traditionell ausgebildeter Restaurator für japanische Lackobjekte tief mit Asien verwurzelt. Die Betreuung internationaler Sammlungen, seine Arbeit als Geschäftsführer der Firma Nihon Art Publishers und die damit verbundene Kompetenz in der Erstellung und Vermarktung von Fachliteratur, seine Seminare an Ausbildungsinstitutionen, seine Tätigkeit als Sachverständiger für Japanlack und Elfenbein sowie seine Erfahrung an internationalen Museen ermöglichen eine komplexe Führung der Stiftung IFICAH und des damit verbundenen Museums für Asiatische Kultur in allen relevanten Belangen.
Daniela Heckmann
Daniela HeckmannExecutive Assistant
Daniela Heckmann, Hollenstedt, ist diplomierte Restauratorin und als „Executive Assistant“ die rechte Hand in allen Belangen der Stiftungsarbeit. Ihre Hauptaufgaben sind die Organisation, Bibliotheksverwaltung, Kommunikation und Ausstellungskoordination. Als freiberufliche Restauratorin sind nicht nur alle an IFICAH übergebene Objekte in kompetenter Hand und unterliegen sowohl bei der Dokumentation als auch bei der Präsentation und dem Transport den einem internationalen Anspruch geltenden Bedingungen.
Reinhold Vaas
Reinhold VaasVorstand des Beirates
Reinhold Vaas, Ludwigsburg, leitet als Vorstand des Beirates alle finanziellen und steuerlichen Belange von IFICAH. Als vereidigter Buchprüfer und Steuerberater bringt er seine Kompetenz in die komplexen Aufgaben von IFICAH mit ein, als „Steuermann“ lenkt und überprüft er die juristischen und finanziellen Aktivitäten im Hintergrund. Er gilt auch in allen juristischen Fragen als Ansprechpartner und ermöglicht durch seine berufliche Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter einer bundesweit agierenden Kanzlei den direkten Zugriff auf ein umfassendes Netzwerk.
Adni Aljunied
Adni AljuniedMitglied des Beirates
Adni Aljunied, Singapur, leitet als Mitglied des Beirates die Dependance von IFICAH in Singapur. Er steht mit seiner Erfahrung auf dem Gebiet der indonesischen Kunst und Kultur als Ansprechpartner für den gesamten südostasiatischen Raum zur Verfügung. Bereits in der zweiten Generation steht die Familie Aljunied für ein fundiertes Wissen und einen bildungsorientierten Umgang mit südostasiatischen Kunstobjekten.
Dr. Udo Kloubert
Dr. Udo KloubertMitglied des Beirates
Dr. Udo Kloubert, Erkrath, steht als Mitglied des Beirates mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Sammler und Erforscher des gesamten indonesischen Archipels und dessen kunst- und kulturgeschichtlichen Entwicklung IFICAH beratend zur Seite. Auf zahlreichen Reisen nach Asien und durch seinen unendlichen Informationsdurst hat er sich einen beeindruckenden und vielseitig anerkannten Wissensstand angeeignet, welchen er IFICAH uneingeschränkt zur Verfügung stellt.
Dr. Achim G. Weihrauch
Dr. Achim G. WeihrauchExterner Berater
Dr. Achim G. Weihrauch, Efringen-Kirchen, steht der Stiftung als externer Berater zur Verfügung. Er übernimmt als Autor die Texterstellung der Publikationen über die indonesischen Themengebiete. Durch seine jahrzehntelange Erforschung der südostasiatischen Klingentraditionen, seine Doktorarbeit zu dieser Thematik und seinen engen Kontakt zu Dietrich Drescher ist seine Erfahrung für die Arbeit von IFICAH von unschätzbarem Wert. Als Schmied ist Dr. Weihrauch in der Lage, nahezu alle historischen Techniken in die Praxis umsetzen und dadurch sein umfangreiches theoretisches Wissen mit einer tief reichenden praktischen Grundlage zu ergänzen.